DE
SL EN IT

5 Tipps für den September

Der Sommer geht langsam in den Herbst über und September ist der Monat, in dem es tagsüber angenehm warm ist und morgens und abends schon der Duft von Herbst zu spüren ist. Lesen Sie diese 5 Tipps,wie Sie sich diesen Monat noch verschönern können.

 

Essen: Bife.si

Neue Nachbarn begrüßen uns in der Koroška Straße Nr. 6! Bei Bife nimmt man die Zubereitung von Salaten sehr ernst. Auf der Speisekarte finden Sie farbenfrohe Kreationen, Salate in einem ganz neuen Licht. Sie werden mit lokalen Zutaten hergestellt und in umweltfreundlichen Verpackungen angeboten. Neben saftigen Salaten gibt es auch eine klare Hühner- und Gemüsesuppe mit Seetang sowie Hepi-Bällchen aus Datteln, Kakao und Kokos und Schokoladenkekse.

 

 

Getränke: Kavarna in cukrarija

Dieses sympathische kleine Café mit Konditorei befindet sich gegenüber der St.-Kantian-Kirche auf dem Hauptplatz. In dem hübsch dekorierten Innenraum duftet es angenehm nach Kuchen und Desserts, die dort praktisch vor Ihren Augen gebacken werden. Bei schönem Wetter kann man den Kuchen auch an einem Tisch draußen genießen, während man bei einem Kaffee das bunte Treiben in der Stadt beobachtet.

 

 

Einkaufen: Blanka

Der Herbstanfang ist die Zeit, um ein neues Hobby für sich zu entdecken oder die Liebe zu einem alten Hobby wieder zu entfachen. Die kühlere Jahreszeit ist perfekt, um zu den Strick- oder Häkelnadeln zu greifen. Das Geschäft Blanka in der Tavčar-Straße ist der richtige Ort für alle Strick-, Häkel- und Nähbegeisterten, denn die Regale bieten eine große Auswahl an Garnen und Zubehör für angenehm kreatives Schaffen in Herbst.

 

 

Ausflug: Aussicht vom Turm der St. Kanzian-Kirche

Hinter den 600 Jahre alten Mauern führen 163 Stufen 40 Meter in die Höhe. Der Blick von der Aussichtsplattform der Kirche von St. Kanzian offenbart die vielen Geschichten der Stadt, die auf einem Felsen gebaut wurde. Der Blick reicht zu allen drei Gebirgszüge der slowenischen Alpen und in alle vier Seiten des Himmels. Im Glockenturm der Kirche erklingt außerdem 15 Mal am Tag ein Glockenspiel aus 10 bronzenen, kunstvoll gearbeiteten Glocken. Eintrittsarten sind bei der Touristeninformation Kranjska hiša am Hauptplatz 2 erhältlich und kosten 6 € pro Person bzw. 4 € pro Person für Familien und Gruppen. Besichtigungen sind jeden Tag zwischen 9 und 17 Uhr möglich. Fall sie in Slowenien leben, können den Eintritt auch mit dem Bon 21 kaufen, der Mindestgesamtwert beträgt 20 €.

 

 

Veranstaltung: Vorführung des Films Maiden

Der Samstagabend (18. September) ist ideal für einen Filmabend! Der Film von Alex Holmes läuft um 20 Uhr im Škrovec-Turm.

„Tracy Edwards‘ Plan, 1989 mit einem reinen Frauenteam an der Whitbread Round the World Race teilzunehmen, war etwas völlig Unerhörtes. Niemand glaubte, dass sie es überhaupt bis zur Startlinie schaffen würden, geschweige denn bis ins Ziel. Sie würden nie einen Sponsor finden. Sie wären zu schwach und es fehle ihnen an Wissen. Sie würden nicht einmal die erste Etappe beenden können. Aber am Steuer der Maiden, einer alten Blechbüchse voller Weiber, wie es ein Journalist formulierte, bewies die sechsundzwanzigjährige Tracy, eine ehemalige Schiffsköchin, diesen kritischen Stimmen das Gegenteil“ – Layerhaus

 

Der Eintritt ist frei, aber um den Film sehen zu dürfen, muss man von Covid-19 genesen, geimpft oder getestet sein.